fbpx

Jahreshauptversammlung und Kegelbahnen

25 Jahre Mitgliedschaft

Schaafheim. (eB) Am Donnerstag, dem 09.05.2119 um 19 Uhr, fand die Jahreshauptversammlung des KC Gemütlichkeit Schaafheim in der Gaststätte Dorfkrug statt. Dabei konnten die drei Vorstände Torben Weinkauf, Thilo Fleckenstein und Daniel Herzog insgesamt 39 Mitglieder begrüßen. Nach einer Schweigeminute zu Ehren unserer Toten blickte Torben auf den Zeitraum seit
der letzten Jahreshauptversammlung zurück.

Dabei wurde auf die Weihnachtsfeier 2018, die Winterwanderung 2019 und auf das Treffen am 1. Mai 2019 näher eingegangen. Hervorzuheben war dabei der große Erfolg am 1. Mai am Röhricheck. Anschließend wurden die Berichte von der Schriftführerin Dominique Feller, dem Rechner Thilo Fleckenstein, von Sportwart Daniel Herzog sowie der Kassenprüfer Doris Kreh und Peter Roth vorgetragen.
Kommen wir zum Sportlichen:

Unsere schnittbesten Spieler der Saison 2018/2019 (mindestens 9 Spiele) im Verein waren:
– 100 Schub Frauen: Tanja Dyroff (Schnitt: 424,14 Holz, 14 Spiele)
– 100 Schub Männer: René Weinert (Schnitt: 400,80 Holz, 10 Spiele)
– 200 Schub Männer: Sebastian Hesbacher (Schnitt: 890,12 Holz, 17 Spiele)

Der darauf folgende Tagesordnungspunkt beschäftigte sich mit der Frage, auf welchen Bahnen wir in Zukunft spielen werden. Zur Auswahl standen Großostheim, Mosbach und die Kegelbahnen im ehemaligen Falkenhof. Unser Vorstand hat sich sehr deutlich für die Variante Schaafheim entschieden, weil ein Weggang aus Schaafheim uns viele aktive Spieler gekostet hätte. Das hätte unser Verein sportlich nicht auffangen können. Torben und Thilo veranschaulichten ausführlich die Beweggründe des Vorstands, weiterhin in Schaafheim zu kegeln. Des Weiteren wurden in den letzten Wochen bei den Verhandlungen mit den neuen Eigentümern sowie Pächtern positive Signale und Ergebnisse erzielt, was die Entscheidung pro Schaafheim auch finanziell machbar erscheinen ließ. Wir danken auch nochmals an dieser Stelle dem unermüdlichen und hervorragenden Einsatz von Torben, Thilo und Hans-Albert.
Nachdem also beschlossen wurde, in Schaafheim zu bleiben, ging es im nächsten Tagesordnungspunkt um die Beitragserhöhung. Torben und Thilo stellten die zukünftige Finanzplanung vor.

Es wurde rege diskutiert, aber am Ende wurde mit großer Mehrheit die Beitragserhöhung angenommen und somit ist das Kegeln in Schaafheim erstmals für die nächsten Jahre gesichert.

Renovierung des Gastraumes im ehemaligen Falkenhof nun Zauberwürfel

Sanierung des Gastraumes vor der Kegelbahn.

Außerdem wurde ein Arbeitseinsatz in den Räumlichkeiten der Kegelbahnen am 11.05.2019 angesetzt. Dabei wurden die Deckenplatten komplett erneuert und die Wände haben einen neuen Anstrich bekommen. Des Weiteren wurde kräftig aufgeräumt, sodass der Raum wieder im neuen Glanz erstrahlt. Vielen Dank an die fleißigen Helfer.

Ab sofort können die Kegelbahnen also auch wieder von Freizeitkeglern genutzt werden. 

Die Bewirtung wird in Zukunft die neue Gaststätte „Zauberwürfel“ übernehmen, auch wieder in den Räumlichkeiten der Kegelbahn. Bei Benutzungs wünschen der Kegelbahnen können Sie sich an die Pächter der Gaststätte wenden.

Als Nächstes standen die Wahlen aller Ausschüsse an, wie z. B. Kulturausschuss, Jugendwart, Pressewart, Bahnwart usw. Es wurden alle Personen in ihren Ämtern für ein Jahr bestätigt.
Neu im Kulturausschuss ist Volker Höreth und der neue Kassenprüfer ist Hans-Albert für die nächsten zwei Jahre.

25 Jahre Mitgliedschaft

Ehrung von Gudrun Becker und Monika Bernhardt für 25 Jahre
Mitgliedschaft (links Thilo Fleckenstein, rechts Torben Weinkauf)

Abschließend wurden drei Mitglieder zu deren Überraschung geehrt. Einmal Monika Bernhardt und Gudrun Becker für jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein und einmal Angelika Draxler und wiederrum Gudrun Becker für das Absolvieren von jeweils 250 Verbandsspielen. 

250 Verbandsspiele im Verein

Ehrung von Angelika Draxler und Gudrun Becker

Beim Punkt „Verschiedenes“ wurde auf die vielen anstehenden Termine hingewiesen, gerade im Hinblick auf unseren Drei-Länder-Vergleich am 22.6.2019 in Stadtilm und dem Altstadtfest am 6.7.2019 auf dem Weedplatz. Am Ende der Jahreshauptversammlung bedankte sich der Vorstand bei allen, die sich für den Verein einsetzen und mit ihrer Tätigkeit aufrechterhalten.